Rasen mulchen | Vor- und Nachteile

Hallo liebe Rasenfreunde,

anbei ein neuer Blogbeitrag zum Thema Rasen mulchen. Lesen Sie mehr über die Vor- und Nachteile des Mulchens. Viel Spaß dabei;-)

Wenn euch dieser Blogbeitrag oder die Webseite gefällt, so hinterlasst doch bitte eine positive Rezension auf unserer Google My Business Seite. Hier geht’s zu My Google Business.

Euer Tom

Rasen mulchen

Welche Vorteile hat das Rasen mulchen?

  • Ökologisch betrachtet, bietet das Rasen mulchen einen großen Vorteil: Der natürliche Nährstoffkreislauf ist geschlossen. Gemulchtem Rasen und Boden geht es unter gewöhnlichen Boden- und Standortbedingungen besser als gemähtem Rasen.
  • Der Rasen ist besser mit Nahrung versorgt und hat dadurch eine schöne grüne Farbe.
  • Das Bodenleben wird gefördert und die Bodenstruktur langfristig verbessert.
  • Im Sommer hilft das Mulchen dem Rasen, Trockenheit besser zu überstehen.
  • Wer das Entsorgen des Rasenschnitts als aufwendig empfindet, der kann durch das Mulchen Arbeit und Zeit einsparen, da der Grünschnitt einfach liegen bleiben kann.

Welche Nachteile hat das Rasen mulchen?

  • Unter sehr feuchten Bedingungen, auf sehr schattigen oder sehr sandigen und trockenen Standorten kann sich das Mulchen als Herausforderung erweisen.
  • Ein großer Nachteil des Mulchens ist der Zeitaufwand. Gerade in feucht-milden Jahreszeiten wie dem späten Frühling wächst der Rasen sehr schnell und man muss mindestens einmal in der Woche den Mulchmäher in Gang setzen. Bei größeren Flächen kann das durchaus lästig werden.

Schreibe einen Kommentar